Last update: 09.01.2017

   
         
  Historie  
         
         
 

Es war einmal…

…eine Fußballmannschaft mit guter Kameradschaft,
…ein Akkordeonspieler namens Lorenz Prigge
* und
…die Gelegenheit, beide(s) miteinander zu verbinden.

 
         
 

* Das fachkundige Publikum erkennt natürlich sofort die Verwandtschaft zu Klaus Prigge, dem Lotsen aus Kiel-Holtenau, der viele noch heute gängige Shantys überliefert, komponiert oder getextet hat!

 
       
Diese Gelegenheit bot sich anlässlich des 60. Geburtstages eines Sportkameraden: neun Fußballer entschieden, dass der 08.08.1988 (so ein Zufall: eine „Schnapszahl“!) ein geeignetes Datum zur Gründung des „Shanty-Chor Neu Wulmstorf“ wäre…

  

 

sitzend von li. nach re.:

Peter Kampf, Werner Prigge, Lorenz Prigge,
Karl-Heinz Wojke, Erich Rutsch, Rainer Hüttmann

   

sitzend von li. nach re.:

Josef Wineberger, Manfred Karthoff,
Gerhard Böhring


Lorenz Prigge        und      Franz Czommer

.
.
Da Männer zu ihrem Wort stehen fehlte nur noch eine Chorleitung. Natürlich übernahm Lorenz Prigge den musikalischen Part. Franz Czommer, ein Jugendfreund Prigges, übernahm den „Vorsitz“. Mit nur einem Übungsabend pro Monat blieb das Repertoire zunächst "übersichtlich". Doch in kurzer Zeit wuchs die Singgemeinschaft auf 30 Sänger heran, die sich bei öffentlichen Auftritten in der Gemeinde Neu Wulmstorf bereits einen Namen gemacht hatten…

 

     
   


Gerd Jän

 
     
Nun musste ein ordentlicher Chorleiter her! Und schon wieder spielte ein glücklicher Zufall mit, der den „zugereisten Neubürger“ Gerd Jän zur Übernahme dieses Amtes veranlasste…
 

Ab sofort traten erhebliche Veränderungen ein: wöchentliche Proben, Erweiterung des Repertoires, Texte (sogar englische!) mussten auswendig gelernt werden und ganz wichtig: es wurde mehrstimmig gesungen!

 
  Der neue Chorleiter war außerdem ein virtuoser Akkordeonspieler, so dass die Bürger Neu Wulmstorfs schnell die Qualität des Chores erkannten und ihm anerkennenden Respekt zollten…  
       


Gründungsversammlung am 29.03.1990

     
Jetzt häuften sich auch die Auftritte. Sogar erste Gagen flossen. Schnell stellte sich die Frage nach der Gründung eines ordentlichen (Gesang-)Vereins. Am 29.03.1990 wurde der „Shanty-Chor Neu Wulmstorf“ e. V. geboren. Man höre und staune: die dazugehörige zünftige Gründungsfeier war der Auslöser für die traditionellen Veranstaltungen Shantyball und Shantysingen!

 

     
  Bereits auf 60 aktive Sänger angewachsen, wurde der Shanty-Chor Neu Wulmstorf über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Es häuften sich Auftritte in ganz Deutschland. Zusammen mit den Ehefrauen und den ersten Fans wurden immer mehr Reisen unternommen. Schließlich wurde die erste von drei CDs eingespielt, Radio- und Fernsehauftritte folgten, so dass ein leicht merkbarer „Künstlername“ erforderlich wurde: die Wahl fiel auf De Windjammers und bedient gleichermaßen Tradition, plattdeutsche Sprache und die Affinität zu Seefahrt, Wind und Meer…  
   


Chorleiter seit 2005: Jens Peikert

 
Im Laufe der Jahre wurden viele (Chor)Freundschaften aufgebaut, die zu traditionellen gegenseitigen Besuchen führ(t)en. Obwohl im Laufe der Zeit Personen und Ämter wechseln bzw. neu besetzt werden ist allein die kontinuierliche musikalische Arbeit wichtig. So darf man getrost behaupten, der Shanty-Chor Neu Wulmstorf „De Windjammers“  e. V. habe sich einen nicht unbedeutenden Platz unter den Shanty-Chören ersungen. Sogar der Wechsel an der musikalischen Spitze im Oktober 2005 führte keineswegs zu Qualitätseinbußen! Vielmehr konnte durch das Wirken des neuen musikalischen Leiters, Jens Peikert, das Repertoire erheblich erweitert und die musikalische Entwicklung  in Sachen Gesang, Aussprache, Performance, "Lockerheit" und "Freiheit im Vortrag" deutlich vorangetrieben werden.
       

 

Eine Chorreise nach Texas (USA) im Oktober 2006 war ein voller Erfolg! Alle Auftritte in Dallas, Austin, New Braunfels, San Antonio, Schulenburg, Galveston und Houston wurden bejubelt. Das hebt natürlich das Selbstwertgefühl! Die Reise lief sehr harmonisch ab (auch das ist heute keine Selbstverständlichkeit!), hinterließ tolle Eindrücke und  hat Vereinsmitglieder und Angehörige zusammengeschweißt! Im September 2008 führte der Gegenbesuch des "Houston Liederkranz" mit Damen- und Shanty-Chor zur Vertiefung der Kontakte in die USA. Im Oktober 2016 fand ein "Texas-Revival"-Abend unter reger Teilnahme - nicht nur der Mitfahrer - statt.  
     

 

 

Der 25. Geburtstag wurde am 11. August 2013 gebührend gefeiert!

Schauen Sie selbst: HIER

Der 30. Geburtstag findet am 08.08.2018 statt!

...dat duurt nich mehr lang!


Das Motto des
Shanty-Chores Neu Wulmstorf e. V.

lautet:

"Immer munter wie ein Fisch im Wasser!"
 

Und noch ein wenig Statistik und Information:
Seit 2008 achtet Chorleiter Jens Peikert darauf, dass jeder Titel des Repertoires mit zwei Vorsängern besetzt wird. Auf diese Weise sind alle mehr als 70 Titel jederzeit spiel- und singbar! Das ist ungewöhnlich, denn bei 46 Aktiven ist jeder dritte auch Solist.
Die Instrumentalisten (E-Bass, E-Gitarre, Akkordeon, Perkussion) sind allesamt "notenfest" und für den Fall der Fälle gibt es Aushilfen für Akkordeon, Gitarre und E-Bass.
Das älteste Mitglied ist 91, das jüngste 59 Jahre alt. Ein Mitglied erhielt 2017 eine Ehrenurkunde für 60 (!) Jahre Chorsingen. Sechs Sänger wurden im Jahr 2014 für 25 Jahre Chorsingen geehrt.
Es finden durchschnittlich 35 Auftritte und 45 Proben pro Jahr statt. Dazu kommen ca. 10 sonstige Veranstaltungen (JHV, Grünkohlwanderung, Weihnachtsfeier, Shanty-Grillen usw.), so dass allen Aktiven ein großes Maß an Engagement abverlangt wird.


Chorfoto 2016 - (C) Norbert Meyer

Auch die Tradition der Neu Wulmstorfer Weihnachtskonzerte in der Lutherkirche geht schon ins dreizehnte (!) Jahr. Regelmäßig sind diese Veranstaltungen Wochen vorher ausverkauft.
"De Windjammers" haben ein mehr als 40 Titel umfassendes Weihnachtsrepertoire, bestehend aus deutschen, plattdeutschen und internationalen Weihnachtsliedern, sowie kirchlichen und sogar klassischen Werken.

Im kanadischen CHIN-Radio Toronto werden "De Windjammers" regelmäßig in "Ullis Morgenmagazin" gespielt. Diese Sendung erreicht mehrere Millionen Menschen weltweit!
Auch unter https://www.bei-uns-in-neuwulmstorf.de findet man eine Beschreibung des Neu Wulmstorfer Shanty-Chores sowie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen.

Weihnachten 2016

Der Name verpflichtet! Das Neu Wulmstorfer Shanty-Singen am Sonntag jedes dritten Märzwochenendes findet in der Aula der Schule Vossbarg in Neu Wulmstorf statt. Diese Veranstaltung begann drei Jahre nach Gründung der "Windjammers" und ein Jahr nach mit dem Eintrag ins Vereinsregister, erstmalig am 29.03.1990. Das traditionelle Neu Wulmstorfer Shanty-Singen fand auf den Tag genau zum 25. Male am Sonntag, 29.03.2015 statt! (Wie sie das nur wieder hinbekommen haben!?) Es versteht sich von selbst, dass die Aula auch in jedem Jahr wieder ausverkauft ist.
In jedem Jahr gibt es eine Reihe von Chor-Anfragen zur Teilnahme an diesem Event aus dem In- und Ausland. Aus Platz- und Zeitgründen muss die Zahl der teilnehmenden Chöre zwangsläufig begrenzt werden - dafür bittet der Vorstand an dieser Stelle um Verständnis.
Übrigens: seit 2006 hat unser 2. Bass Norbert Meyer von jedem Auftritt eine Bilder-Collage erstellt. Die aktuellen Collagen des laufenden Jahres finden Sie im Menü links unter "Collagen (Jahr)", die der Vorjahre im Archiv unter "Collagen aus den Jahren...".
     

Überarbeiteter Beitrag vom 17.10.2017 jp

-ENDE-